Leistungen

Kardiologie

EKG: Im Herzen entsteht bei jedem Schlag ein schwacher Strom. Man kann dies über sehr empfindliche Elektroden, die an verschiedenen Stellen des Brustkorbs, den Armen und den Beinen angelegt werden, ableiten, sodass der Strom gemessen und aufgezeichnet werden kann.

Wenn das EKG vom normalen Kurvenverlauf abweicht, gibt das dem Arzt einen Hinweis auf:

  • Durchblutungsstörungen des Herzmuskels (z. B. akute oder vorausgegangene Infarkte)
  • Herzrhythmusstörungen

Labordiagnostik

Praktisch alle Laborparameter können bestimmt werden. Blutabnahme jeden Dienstag von 8-9 Uhr und täglich ab 9 Uhr nach Vereinbarung (telefonische Voranmeldung erwünscht). 

Wir kooperieren mit folgenden Labors: 

  • Meditec - Medizintechnik Ges.m.b.h., A-3100 St. Pölten
  • Laborinstitut ENML St. Pölten
  • Labor Landesklinikum St. Pölten
  • Labor Margareten - Institut f. medizinisch diagnostische Untersuchungen, A-1050 Wien 
  • Allergie-Zentrum Wien West, A-1150 Wien

Spirometrie

Der Lungenfunktionstest: Eine völlig schmerzlose, rasche Angelegenheit. Lungenfunktionswerte sollte man messen lassen bei:

  • immer wiederkehrendem Husten
  • bei Husten und Auswurf in der Früh und das fast jeden Tag
  • Auftreten von Atemnot bereits bei leichter Anstrengung
  • ständiger, unerklärlicher Müdigkeit
  • Rauchern

Physikalische Therapie

Ultraschallbehandlung: Bei Störungen des Bewegungsapparates, zur Therapie von Schmerzen und chronischen Entzündungen zum Beispiel an Finger- und Zehengelenken, Handgelenk, Ellbogengelenk und Sprunggelenk.

Beratungen

Diätberatung

  • die gesunde Ernährung - kohlenhydratreich, vitaminreich, fettarm
  • bei Übergewicht - richtiges Abnehmen soll ohne Mangelerscheinungen, dauerhaft und ohne Jo-Jo-Effekt gelingen
  • bei Zuckerkrankheit
  • bei erhöhtem Cholesterin- oder Harnsäurespiegel, Magen- Darm- und Leber/Galleerkrankungen

Reiseberatung

  • Reiseimpfungen wie z.B. Hepatitis, Typhus, Cholera, Meningitis, Japan B Encephalitis, Gelbfieber (nur an speziellen Impfstellen möglich)
  • Hygienerisiko im Zielland (Lebensmittel, Infektionen, Tierbisse)
  • Reiseapotheke
  • Thrombosevorbeugung besonders bei Flugreisen
  • Haut- und Insektenschutz
  • Klimafragen
  • Malariaprophylaxe

Interne Operationsfreigaben

Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen

der Mutter:

  • 17. - 20. Schwangerschaftswoche: Interne Untersuchung mit ev. notwendiger Laboruntersuchung
  • 25. - 28. Schwangerschaftswoche: oraler Glucosetoleranztest

des Kindes (inkl. Impfungen):

  • 04.- 06. Lebenswoche mit orthopädischer Untersuchung 
  • 03.- 05. Lebensmonat 
  • 07.- 09. Lebensmonat mit HNO-Untersuchung 
  • 10.- 14. Lebensmonat mit Augenuntersuchung
  • 22.- 26. Lebensmonat ev. mit augenfachärztlicher Untersuchung 
  • 34.- 38. Lebensmonat 
  • 46.- 50. Lebensmonat 
  • 58.- 62. Lebensmonat

Vorsorgeuntersuchung

Wie gut geht es Ihnen wirklich? Nehmen Sie sich die Zeit für eine Vorsorgeuntersuchung!

Ab dem 19. Lebensjahr, 1xjährlich gratis möglich 

  • Untersuchung der Haut, des Bewegungsapparates, des Nervensytems, der Sinnesorgane, der Verdauungs-, Atmungs-, Harn- und Geschlechtsorgane
  • Laboruntersuchung nach den Risikofaktoren Blutzucker, Cholesterin, Harnsäure; Kontrolle Leberfunktion und der Blutsenkung, beim Mann > 45 Jahren auch der Prostata
  • Laboruntersuchung von Harn- und Stuhlproben
  • Herz-Kreislauf-Untersuchung
  • Lungenfunktionstest
  • Tumorsuche besonders an Haut, Brust, Darm, Prostata und Schilddrüse
  • Befundbesprechung über Risiko, weitere Abklärungsnotwendigkeit z.B. Knochendichtemessung
  • Beratung über Lebensstiländerung, Kontrollen

Zur Früherkennung und rechtzeitigen Behandlung von ...

  • chronischen Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Krebs, insbesondere Haut-, Brust- und Prostatakrebs
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • erhöhtem Blutdruck
  • Arteriosklerose (Arterienverkalkung)

Akupunktur

Eine nebenwirkungsfreie, mit allen anderen Behandlungsmethoden kombinierbare Therapieform. Besonders gute Erfolge werden bei folgenden Indikationen erzielt:

  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Störungen des Bewegungs- und Stützapparates, wie Wirbelsäulen- und Gelenksbeschwerden etc.
  • Geburtsvorbereitung
  • Zur Unterstützung wende ich Akupunkturbehandlungen auch bei Raucherentwöhnung und Esstörungen an.
  • Als Alternative zu den Nadeln kann bei bestimmten Indikationen auch die Laserakupunktur zur Anwendung kommen. Details zur Akupunktur

Impfungen

Nach jährlich aktualisiertem Impfplan für Österreich (Evidenz-basierte Empfehlungen des obersten Sanitätsrates). Ich fühle mich als Ihr Hausarzt verpflichtet, für einen ausreichenden Impschutz zu sorgen. Nützen Sie daher auch unsere Kontakte, um Ihren Impfstatus zu überprüfen.

Führerscheinuntersuchung nach §8 FSG

FÜ-Gruppe 1 und Sehfehler:

Nur Brillenträger: KEIN Brillenpass notwendig.
Kontaktlinsenträger: ohne Linsen zur Untersuchung kommen, bitte Kontaktlinsen und Utensilien unbedingt mitbringen, da der 2. Sehtest mit Kontaktlinsen stattfindet.

FÜ-Gruppe 2 und Sehfehler:

Bei Brille ist Brillenpass oder Bestätigung über Brillenstärke notwendig, die nicht älter als 6 Monate sein dürfen.
Für Kontaktlinsenträger gelten die gleichen Bestimmungen wie für Gruppe 1.

Neue Tarife (amtlich geregelt, inkl. MwSt.)

Gruppe 1 (A,B,B+E,F,E zu B): 35.- €
Gruppe 2 (C,D+E,D,G): 50.- €
C- und D-Verlängerung: 30.- €
Gruppe 1+2: 50.- €

Bitte amtlichen Lichtbildausweis zur Untersuchung mitbringen!

Bei folgenden Leistungen handelt es sich um Privatleistungen, die nicht auf Kassenkosten erbracht werden können

Schulbestätigungen (Krankheiten, Turnbefreiungen), Kleine Bestätigungen (zB. Pflegebestätigungen), Atteste, Verletzungsanzeigen auf Wunsch des Patienten, Impfungen, Ohrlochstechen, Untersuchungen auf Anordnung von Bezirkshauptmannschaft oder Gericht (z.B. Führerscheinuntersuchungen), Lebensversicherungs- und Nachfolgeuntersuchungen, Berufstauglichkeitsuntersuchungen, Akupunktur